Körperbemalung

Aus Hurraki - Wörterbuch für Leichte Sprache
Wechseln zu: Navigation, Suche

Körperbemalung ist Fabe auf der Haut.

Der Körper wird mit Farbe an gemalt.

Zum Beispiel das Gesicht von einem Clown.

Oder die Brust einer Frau.


Auf dem Bild ist eine Frau zu sehen, ihr Körper wird an·gemalt


Gleiche Wörter[Bearbeiten]

Body-Painting

Body painting

Körpermalerei

Bodypainting


Genaue Erklärung[Bearbeiten]

Bei der Körper·be·malung wird der Körper gestaltet.

Er wird mit Farbe angemalt.

Zum Beispiel mit einem Bild von einer Blume.


Die Farbe geht nach einiger Zeit wieder weg.

Zum Beispiel durch ab·waschen.

Eine Tätowierung lässt sich nicht ab·waschen.


Henna-Farbe hält sehr lange.

Bis zu einem Monat lang.


Das An·malen des Körpers gibt es schon sehr lange.

Früher haben die Menschen Erdfarbe dazu benutzt.

Die Menschen haben Stöcke als Pinsel benutzt.

An den Stöcken waren Tier·haare.


Oder sie haben die Hände zum malen benutzt.


Bei den Indianern war Körper·bemalung sehr wichtig.

Damit andere sehen konnten wer der Chef ist.

Oder wer viel Erfolg hat.

Dazu haben sie verschiedene Farben benutzt.

Zum Beispiel:

Die Farbe rot sagt: ich habe Erfolg.

Die Farbe blau sagt: ich habe Schwierigkeiten.


Die Menschen früher haben Körper·be·malung auch als Kriegsbemalung benutzt.

Zur Hilfe Übersicht
Auf dem Bild ist Papier und ein Stift

Hilf mit! Prüfe den Text auf Leichte Sprache.

Du kannst über diesen Text diskutieren. Du kannst an dem Text mitschreiben. Wenn alles stimmt, kannst du diesen Hinweis löschen.