Mahatma Gandhi

Aus Hurraki - Wörterbuch für Leichte Sprache
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mahatma Gandhi war ein indischer Rechts·anwalt.

Er hat in Indien gelebt.

Er hat vom Jahr 1869 bis zum Jahr 1948 gelebt.

Er war auch ein Widerstands·kämpfer, Publizist, Politker, Asket und Pazifist.

Er hat für die Rechte und die Befreiung seines Volkes gekämpft.

Das hat er ohne Gewalt gemacht.

Deshalb ist er für viele ein Vorbild.

Ein Vorbild für gewaltfreien Widerstand.


Auf dem Bild ist Mahatma Gandhi


Gleiche Wörter[Bearbeiten]

Bapu

Gandhi

Mohandas Karamchand Gandhi

Mohandās Karamchand Gāndhī


Genaue Erklärung[Bearbeiten]

Mahatma Gandhi wurde am 2. Oktober 1869 geboren.

Das war in Porbandar, Indien.

Er ist am 30. Januar 1948 gestorben.

Das war in der Stadt New Delhi, Indien.


Mahatma Gandhi war mit Kasturba Makthaji verheiratet.

Zusammen hatten sie 4 Kinder.


Sein richtiger Name ist Mohandas Karamchand Gandhi.

Die meisten Leute sagen aber Mahatma Gandhi.

Sanskrit ist eine indische Sprache.

In Sanskrit heißt Mahatma "Große Seele".


Nach der Schule ging Mahatma Gandhi nach Großbritannien.

In Großbritannien hat er studiert.

Er hat das Fach Jura studiert.

Er wurde Rechts-anwalt.


Nach dem Studium,

ist er zurück nach Süd·afrika und nach Indien.

Süd·afrika und Indien waren damals eine Kolonie von Großbritannien.

Die Engländer haben die Gesetze in Indien gemacht.

Die Gesetze waren für viele Inder schlecht.

Die Gesetze waren ungerecht.

Die Inder sind unterdrückt worden.

Und sie sind ausgebeutet worden.


Mahatma Gandhi wollte,

dass Indien unabhängig wird.

Und dass die Inder selbst über ihr Land entscheiden können.

Er hat gesagt.

Die Inder sollen ungehorsam sein.

Sie sollen den Engländern nicht gehorchen.

Und sie sollen sich nicht an die ungerechten Gesetze halten.


Beispiel für ein ungerechtes Gesetz.

Die Engländer haben gesagt.

Die Inder müssen für Salz eine Steuer zahlen.

Für jede Prise.

Inder durften selbst kein Salz herstellen.

Oder verkaufen.

Er ist zusammen mit anderen an das Meer marschiert.

Sie sind 24 Tage lang marschiert.

Viele sagen dazu: Salz·marsch.

Am Meer haben die Inder aus Salz·wasser,

Salz gemacht.

Sie haben das Salz verkauft.

Sie haben keine Steuern gezahlt.


Mahatma Gandhi hat noch andere Aktionen gemacht.

Für die Aktionen haben die Engländer ihn immer wieder ins Gefängnis gebracht.

Insgesamt war Mahatma Gandhi 8 Jahre im Gefängnis.


Am 3. Juni 1947 wurde Indien unabhängig.

Indien wurde in 2 Staaten geteilt.

In Indien und

in Pakistan.


Am 30. Januar 1948 hat ein Attentäter Mahatma Gandhi in der Stadt New Delhi erschossen.

Mahatma Gandhi wurde eingeäschert.

Die Asche wurde im Fluss Ganges verstreut.