Meryl Streep

Aus Hurraki - Wörterbuch für Leichte Sprache
Wechseln zu: Navigation, Suche
Alle Artikel zum überarbeiten zeigen

Der Artikel soll überarbeitet werden.

Weil jemand sagt:

- der Artikel ist keine Leichte Sprache

- oder weil Sachen im Artikel fehlen

- oder weil viele Fehler im Artikel sind

- oder weil viele schwere Sprache im Artikel steht


Du kannst an dem Text mitschreiben und ihn bearbeiten.

Wenn alles stimmt, kannst du diese Vorlage aus dem Artikel löschen.


Mary Louise „Meryl“ Streep ist eine Schauspielerin aus den USA.

Sie wurde am 22. Juni 1949 in Summit, New Jersey geboren.


Datei:Merly.jpg


Gleiche Wörter[Bearbeiten]

Genaue Erklärung[Bearbeiten]

Streep wuchs in der Nähe von Bernardsville, New Jersey auf.


Merly Streeps Vater Harry William Streep, Jr., war Führungskraft in einem Pharmaunternehmen.

Ihre Mutter, Mary Wolf Wilkinson, war Grafikerin.


Sie studierte Drama am Vassar College in New York.


Sie war von 1976 mit ihrem Schauspielerkollegen John Cazale zusammen.

Er spielte im Film Die durch die Hölle gehen gemeinsam mit ihr.

Im Alter von vierzig (40) Jahren starb er an Lungenkrebs

Am 30. September 1978 heirateten Meryl Streep und der Bildhauer Don Gummer

Sie bekamen vier Kinden:

  • Henry Wolfe
  • Mary Willa
  • Grace Jane
  • Louisa Jacobson.


Meryl Streep startete im Jahr 1977 ihre Film-Karriere

Ihre erste Rolle war in den Film Julia.

Danach spielte sie in der TV-Mini-Serie Holocaust - Die Geschichte der Familie Weiss.

Für diese Rolle bekam sie einen Emmy als beste Hauptdarstellerin.

1978 spielte sie in dem Film Die durch die Hölle gehen mit.

Dafür bekam sie eine Oscar-Nominierung als beste Nebendarstellerin.

Ihren ersten Oscar bekam sie für die Rolle in dem Scheidungsdrama Kramer gegen Kramer.

In den 80er-Jahren war Steep sehr erfolgreich

Sie spielte in Filmem wie,

  • Die Geliebte des französischen Leutnants
  • Sophies Entscheidung
  • Silkwood
  • Jenseits von Afrika
  • Wolfsmilch
  • Grüße aus Hollywood.


Sie erhielt insgesamt 19 Oscar-Nominierungen.

15 Nominierungen in der Kategorie "Beste Hauptdarstellerin

und 4 Nominierungen als "Beste Nebendarstellerin.

Sie hält den Rekord als meistnominierte Schauspielerin aller Zeiten.

Sie hat 3 Oscars bekommen:

  • Kramer gegen Kramer (1979)
  • Sophies Entscheidung (1983)
  • Die Eiserne Lady (2012)

Außerdem hat sie 8 Golden Globe Awards.

Zur Hilfe Übersicht
Auf dem Bild ist Papier und ein Stift

Hilf mit! Prüfe den Text auf Leichte Sprache.

Du kannst über diesen Text diskutieren. Du kannst an dem Text mitschreiben. Wenn alles stimmt, kannst du diesen Hinweis löschen.