Neue Fahr·karten·infos in Leichter Sprache


Die Verkehrs·gemeinschaft Osnabrück hat ein Heft gemacht.
Mit Fahr·karten·infos in Leichter Sprache.
Das war vor 3 Jahren.
Jetzt hat die Verkehrs·gemeinschaft Osnabrück das Heft neu gemacht.

Kathrin Witte arbeitet bei der Verkehrs·gemeinschaft Osnabrück.
Sie ist die Presse·sprecherin.
Sie sagt:

Vor drei Jahren haben wir den Flyer erstmalig erstellt. In der Zwischenzeit hat sich Einiges getan, sodass das Informationsmaterial überarbeitet werden musste. Dieses richtet sich jedoch nicht nur an Menschen mit körperlicher oder geistiger Einschränkung, sondern auch an Mitbürger, die sprachliche Barrieren überwinden müssen, weil Deutsch nicht ihre Muttersprache ist oder sie nicht richtig lesen und schreiben können.

In dem Heft steht zum Beispiel:

  • Wo gibt es Fahr·karten
  • Welche unterschiedlichen Fahr·karten gibt es
  • Welche Fahr·karten·abos gibt es
  • Wie fahre ich Bus mit einem Schwer·behinderten·ausweis

Neben den Leichte Sprache Texten sind Fotos.
Das Heft ist 7 Seiten lang.

Das Büro für Leichte Sprache und Barriere·freiheit hat die Texte geschrieben.

Hier gibt es das Heft:
www.vos.info/fileadmin/upload_data/dokumente/2015/flyer/150707_Stadtwerke_Tarifflyer_WEB.pdf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.