Deutscher Bundestag

Aus Hurraki - Wörterbuch für Leichte Sprache
(Weitergeleitet von Deutschen Bundestag)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Bundes·tag besteht aus 598 Menschen.

Diese Menschen nennt man Abgeordnete.

Anstelle von Abgeordneten kann man auch Mitglieder sagen.

Die Mitglieder des Bundestages werden von der Bevölkerung gewählt. Das ist die Bundestagswahl.


Die Mitglieder des Bundestages diskutieren, ob es neue Gesetze geben soll. Dann stimmen sie darüber ab.

Eine sehr wichtige Aufgabe der Bundestags-Mitglieder ist auch die Wahl des Bundeskanzlers.


Auf dem Bild ist eine Sitzung des Bundes·tages zu sehen


Gleiche Wörter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bundestag

Parlament


Genaue Erklärung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Menschen im Bundestag diskutieren, ob es neue Gesetze geben soll, und sie stimmen darüber ab.

Der Bundestag hat seinen Sitz im Reichstagsgebäude. Das Reichstagsgebäude ist in Berlin.

Der große Raum, in dem die Mitglieder des Bundestages diskutieren und abstimmen, heißt Plenarsaal.


Im Gesetz steht.

Der Bundes·tag soll 598 Mitglieder haben.

Manche sagen auch:

Der Bundes·tag hat 598 Sitze.


Manchmal hat der Bundes·tag mehr als 598 Mitglieder.

Weil es noch Überhangs·mandate gibt.

Und es gibt auch noch Ausgleichs·mandate.


Die Mitglieder des Bundestages arbeiten für verschiedene Parteien.

Wenn eine Partei viele Mitglieder im Bundestag hat, kann sie bei Abstimmungen mehr entscheiden.

Die Parteien bekommen ihre Sitze nach den Bundestagswahlen.

Der Bundestag wird alle 4 Jahre neu gewählt.

Zur Hilfe Übersicht
Auf dem Bild ist Papier und ein Stift

Hilf mit! Prüfe den Text auf Leichte Sprache.

Du kannst über diesen Text diskutieren. Du kannst an dem Text mitschreiben. Wenn alles stimmt, kannst du diesen Hinweis löschen.