Fahrrad

Aus Hurraki - Wörterbuch für Leichte Sprache
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Fahr·rad ist ein Fahr·zeug.

Ein Fahrrad kann man mit Muskel·kraft fahren.


Ein Fahr·rad fährt,

wenn man die Fahrrad·pedale mit den Füßen nach unten tritt.

Die meisten Fahr·räder haben 2 Räder.

Und die meisten Fahr·räder kann man nur alleine fahren.


Es gibt aber auch Fahr·räder die haben mehr Räder.

Und es gibt Fahr·räder auf denen mehr Personen fahren können.

Zum Beispiel ein Tandem.

Herren-Fahrrad in gelber Farbe

Gleiche Wörter[Bearbeiten]

Stahl·ross

Draht·esel

Veloziped

Velo


Genaue Erklärung[Bearbeiten]

Viele Länder haben Regeln für Fahr·räder und für Fahrrad·fahrer.

Zum Beispiel dass ein Fahr·rad eine Glocke haben muss.

Alle Fahr·rad·regeln für Deutschland stehen in der Straßen·verkehrs·ordnung.

Das kurze Wort für Straßen·verkehrs·ordnung ist StVO.


Ein Fahr·rad kann viele verschiedene Teile haben.

Zum Beispiel:


Steuersatz Lenker (Lenkstange)

Nabe Speichen Felge Reifen Zahnkranz

Sattelstütze Kurbeln Kettenblättern Pedale


Fahrrad·arten[Bearbeiten]

Heute gibt es sehr viele verschiedene Fahr·räder.

Zum Beispiel:


Im Jahr 1817 hat Karl Drais eine Lauf·maschine erfunden.

Manche sagen zu der Lauf·maschine auch Draisine.

Die Lauf·maschine hatte noch keine Pedale.

Man musste sich mit den Füßen vom Boden abstoßen.

Die Lauf·maschine war aus Holz.

Viele sagen:

Die Lauf·maschine ist der Vorgänger vom Fahrrad.

Zur Hilfe Übersicht
Auf dem Bild ist Papier und ein Stift

Hilf mit! Prüfe den Text auf Leichte Sprache.

Du kannst über diesen Text diskutieren. Du kannst an dem Text mitschreiben. Wenn alles stimmt, kannst du diesen Hinweis löschen.