Geophysik

Aus Hurraki - Wörterbuch für Leichte Sprache
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mit Geophysik untersucht man die Vörgänge von der Erde.

Und die Vorgänge vom Welt·raum.


Man misst und untersucht Dinge.

Zum Beispiel wie der Wasser·kreis·lauf funktioniert.

Oder wie Sonne und Erde zusammen funktionieren.


Und Geo·physik sammelt Daten.

Zum Beispiel wie schnell sich die Ozeane bewegen.

Oder aus was genau in der Erd·kruste ist.


2 Männer untersuchen die Erd·kruste, mit einem Spezial·gerät


Gleiche Wörter[Bearbeiten]

Physik der festen Erde

Allgemeine Geophysik


Genaue Erklärung[Bearbeiten]

Jemand der Geo·physik macht, ist ein Geo·physiker.

Oder eine Geo·physikerin.

Ein sehr bekannter Geo·physiker ist Alexander Gerst.


Seit dem 19. Jahrhundert ist Geo·physik sehr bekannt.

Aber auch sehr viel früher hat es schon Geo·physik gegeben.

Zum Beispiel als der Magnet·kompass erunden wurde.


Geo·physik kann bei Problemen helfen.

Zum Beispiel wo es Umwelt·schäden gibt.

Und wie man die Umwelt besser schützen kann.


Geo·physik ist ein Teil von Geo·wissenschaften.

Und ein Teil von Physik.

Zur Hilfe Übersicht
Auf dem Bild ist Papier und ein Stift

Hilf mit! Prüfe den Text auf Leichte Sprache.

Du kannst über diesen Text diskutieren. Du kannst an dem Text mitschreiben. Wenn alles stimmt, kannst du diesen Hinweis löschen.