Parlamentarischer Beirat für nachhaltige Entwicklung

Aus Hurraki - Wörterbuch für Leichte Sprache
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Parlamentarische Beirat für nachhaltige Entwicklung ist ein Gremium.

Das Germium arbeitet im Deutscher Bundestag.

Das kurze Wort dafür ist PBnE.

Das PBnE besteht aus Abgeordneten.

Abgeordnete sind Menschen, die Mitglied in diesem Parlament sind.

Die Mitglieder gehören zu unterschiedlichen Parteien.

Der PBnE berät und prüft. Er begleitet die Nachhaltigkeitsstrategien von Deutschland, der Europäischen Union und der internationalen Gemeinschaft. Die Strategien versuchen, die 17 globalen Ziele für eine nachhaltige Entwicklung bis zum Jahr 2030 umzusetzen. Zu den Zielen der nachhaltigen Entwicklung gehören beispielsweise

  • der Kampf gegen Hungersnot und Armut,
  • bezahlbare und saubere Energie,
  • Klimaschutz und
  • Städte, die lebenswert und fit für Herausforderungen der Zukunft gestaltet werden.

Der PBnE gibt Empfehlungen, wie bestimmte Punkte der nachhaltigen Entwicklung umgesetzt werden können. Außerdem prüft der Nachhaltigkeitsbeirat, ob in neuen Gesetzen Punkte der Nachhaltigkeitsziele beinhaltet sind.


Bild gesucht


Gleiche Wörter[Bearbeiten]

Parlamentarischer Beirat für nachhaltige Entwicklung

PBnE

Nachhaltigkeitsbeirat


Genaue Erklärung[Bearbeiten]

Zur Hilfe Übersicht
Auf dem Bild ist Papier und ein Stift

Hilf mit! Prüfe den Text auf Leichte Sprache.

Du kannst über diesen Text diskutieren. Du kannst an dem Text mitschreiben. Wenn alles stimmt, kannst du diesen Hinweis löschen.