Politische Partei

Aus Hurraki - Wörterbuch für Leichte Sprache
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wenn viele Leute politisch dieselbe Meinung haben,

tun sie sich zusammen.

Sie gründen eine Politische Partei.


Das kurze Wort für Politische Partei ist: Partei.

Die meisten Menschen benutzen nur das kurze Wort: Partei.


Viele Politiker gehören zu einer Partei.

Eine Partei hat gemeinsame Ziele.

Die Menschen von einer Partei arbeiten gemeinsam an einer Sache.

Die Politiker versuchen die Meinungen von der Partei zu erklären und zu vertreten.


Bild gesucht


Gleiche Wörter[Bearbeiten]

Partei (Politik)

Partei

Gruppe die in der Politik arbeitet


Genaue Erklärung[Bearbeiten]

Partei Mitglieder arbeiten gemeinsam,

um ihre Ziele zu erreichen.

Wer auch so denkt,

kann die Partei wählen.

Oder in die Partei eintreten und Mitglied von einer Partei werden.

Wer eine Partei gründen möchte,

muss Regeln einhalten.


Eine Partei schreibt ihre Ziele und ihre Ideen auf.

Sie machen daraus ein Partei·programm.

Durch den Text vom Partei·programm,

kann man Informationen über eine Partei bekommen.

Man kann nach·lesen was die Partei will.

Und gegen was die Partei ist.

Und welche Sachen die Partei falsch findet.

Mit dem Partei·programm kann man herausfinden,

ob die Partei die gleichen Ziele und Meinungen hat.


In Deutschland gibt es viele Parteien.

Sie haben verschiedene Meinungen.

Und verschiedene Ziele.

Die größten Parteien von Deutschland sind:

  • CDU
  • FDP
  • Die Linke
  • SPD
  • Piraten Partei
  • Die Grünen
  • AFD


Eine Partei kann man zum Beispiel bei der Bundes·tags·wahl oder Land·tags·wahl wählen.

Manchmal müssen die Parteien zusammen arbeiten.

Zum Beispiel nach einer Wahl.

Weil mehrere Parteien viele Stimmen bekommen hat.

Zur Hilfe Übersicht
Auf dem Bild ist Papier und ein Stift

Hilf mit! Prüfe den Text auf Leichte Sprache.

Du kannst über diesen Text diskutieren. Du kannst an dem Text mitschreiben. Wenn alles stimmt, kannst du diesen Hinweis löschen.