Anti·diskriminierungs·stelle in Leichter Sprache

Leichte Sprache Mobbing Hurraki
In Deutschland gibt es die Anti·diskriminierungs·stelle des Bundes.
Von der Anti·diskriminierungs·stelle gibt es ein neues Heft.
Das Heft heißt:
Die Anti·diskriminierungs·stelle des Bundes in leichter Sprache.

In dem Heft steht:

  • Was die Anti·diskriminierungs·stelle ist
  • Was die Anti·diskriminierungs·stelle macht

Das Heft ist 6 Seiten lang.
Neben dem Leichte Sprache Text sind gemalte Bilder.

Christine Lüders ist die Chefin von der Anti·diskriminierungs·stelle.
Sie sagt:

Leichte Sprache ist sehr wichtig.
Leichte Sprache macht stark.

Manchmal sind Texte schwer zu verstehen.
Dann können nicht alle den Text lesen.

Jeder Mensch ist aber gleich wichtig.
Und jeder Mensch hat die gleichen Rechte.
Darum muss es auch noch viel mehr Texte in leichter Sprache geben.

Im Hurraki Tage·buch gibt es ein Interview mit Christine Lüders:
Nachgefragt: Christine Lüders

Von der Anti·diskriminierungs·stelle gibt es verschiedene Leichte Sprache Texte.
Zum Beispiel zum Thema:

Hier geht es zum Heft in Leichter Sprache:
Die Anti·diskriminierungsſtelle des Bundes in leichter Sprache

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.