Fußballregeln leicht erklärt

Die Fußballregeln gibt es jetzt in Leichter Sprache.

Gemacht und geholfen haben dabei:

  • Die Lebenshilfe Bremen (Büro für Leichte Sprache)
  • Werder Bewegt-Lebenslang
  • Sepp-Herberger-Stiftung
  • Bundesarbeitsgemeinschaft Werkstätten für behinderte Menschen (BAG WfbM)

 

Martin Berg hat gesagt:
Beim Fußball spielen kommen alle zusammen.
Deshalb ist es wichtig,
dass alle die Fußballregeln verstehen.
Martin Berg arbeitet bei BAG WfbM.
Er ist stellvertretender Vorsitzender.

Die Broschüre der Fußballregeln gibt es auf der Internetseite der Lebenshilfe Bremen.

Das ist die Internetseite:
http://www.lebenshilfe-bremen.de/files/Fussball-Regeln_in_Leichter_Sprache.pdf

Die Broschüre kann auch per E-Mail bestellt werden.
Dazu eine E-Mail an die Lebenshilfe schicken.

Das ist die E-Mail-Adresse:
zentrale@lebenshilfe-bremen.de

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.