Müll-Entsorgung in Leichter Sprache

Die Stadt Bremen hat einen Eigenbetrieb.
Der Betrieb heißt: Entsorgung kommunal
Der Betrieb ist hauptsächlich die Müllabfuhr der Stadt.

Die Bürger der Stadt Bremen brauchen Informationen zum Thema Müll.
Zum Beispiel:

  • Wie viel kostet die Müllgebühr
  • Wann wird die Mülltonne abgeholt
  • Wo stehen die Glascontainer

Weil die Informationen für alle Bürger wichtig sind,
gibt es diese Informationen auch in Leichter Sprache.

Auf der Internetseite von Entsorgung kommunal steht:

Was macht Entsorgung kommunal für Sie, wenn Sie die Müll-Gebühr bezahlen?

Die Müll-Wagen holen Müll ab.
Sie müssen ihn nur an die Straße stellen.

Und sie dürfen die Sammel-Stellen benutzen:
Sie heißen: Recycling-Stationen.
Das spricht man: Ri-ßei-kling.
Dort dürfen Sie verschiedene Sachen abgeben.
Zum Beispiel: Garten-Abfall oder Batterien.

Hier geht zur Internetseite von Entsorgung kommunal in Leichter Sprache:
www.entsorgung-kommunal.de/sixcms/detail.php?gsid=bremen206.c.9344.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.