Nachgefragt: Büro für Leichte Sprache Sabrina Siemons

Leichte Sprache Logo von Inclusion Europe

Leichte Sprache Logo von Inclusion Europe

Das Hurraki Tagebuch stellt regelmäßig ein
Büro für Leichte Sprache vor.
Heute stellen wir das
Büro für Leichte Sprache Sabrina Siemons vor.

Sabrina Siemons hat auf unsere Fragen geantwortet.

Was bedeutet Leichte Sprache für Sie?

Für mich ist Leichte Sprache eine wertschätzende Kommunikation auf Augenhöhe. Sie ermöglicht mehr Teilhabe in jedem Bereich und verhilft Personen, die Leichte Sprache & Einfache Sprache lesen und verstehen zu mehr Autonomie. Nur wenn wir einander verstehen, können wir auch gemeinsam an der Gestaltung unserer Zukunft arbeiten. Unsere Zukunft betrifft schließlich Alle!

Wer schreibt die Texte in Leichter Sprache?

Ich bin eine Ein-Frau-Firma und schreibe die Texte in Leichter Sprache selbst. Ich arbeite auch als Übersetzerin für andere Sprachen. Und ich korrigiere Bücher. Ich lebe in Südtirol, im Norden von Italien.

Welche Hilfsmittel benutzten Sie?

Ich nutze verschiedene Wörterbücher. Und ich prüfe meine Texte mithilfe eines Lesbarkeitsindex. Dieser zeigt: Wie schwer sind meine Texte zu lesen? Dann passe ich sie weiter an. Ich nutze auch Datenbanken zur Synonymsuche.

Wie werden die Texte auf Verständlichkeit geprüft?

Ich arbeite mit Prüflesern und Prüfleserinnen zusammen. Aber auch mit anderen Übersetzern für Leichte Sprache.

Für wen schreiben Sie Texte?

Ich arbeite viel mit Betrieben aus dem Tourismus. In dem Bereich übersetze ich auch in andere Sprachen. Zum Beispiel Italienisch und Englisch. Aber auch Gemeindeverwaltungen und Organisationen wie Kindergärten, Schulen, Vereine zählen zu meinen Kunden. Zusätzlich zum Schreiben von Texten in Leichte Sprache biete ich auch Voice-over in Leichter Sprache an. Hier habe ich schon mit regionalen Medienanstalten gearbeitet. Besonders gerne würde ich Jugendbücher in Leichte Sprache übersetzen.

Was kostet ein Text in Leichter Sprache?

Das hängt sehr von dem zu übersetzenden Text ab. Sollen Illustrationen oder andere Bildmaterialien ebenfalls ausgewählt werden? Wie lang ist der Text? Wie stark muss der Text verkürzt oder zusammengefasst werden? So unterschiedlich wie die jeweiligen Textaufträge sind, so unterschiedlich gestaltet sich auch die Preiskalkulation.

Welchen Text sollte es in Zukunft unbedingt auch in Leichter Sprache geben?

Es sollte Texte in Leichter Sprache in allen Lebensbereichen geben. Teilhabe sollte immer und auf sämtlichen Gebieten möglich sein. Als besonders wichtig empfinde ich die täglichen Nachrichten, sowie medizinische und rechtliche Informationen. Auch Freizeitangebote sind wichtig: Informationen in Museen, Kinofilme, Theater … um nur ein paar zu nennen. Persönlich möchte ich dazu beitragen, dass es mehr Literatur in Leichter Sprache gibt.

Hier geht es zum Büro für Leichte Sprache Sabrina Siemons:
https://sabrinasiemons.org/uebersetzen-in-leichte-sprache/

Das Büro für Leichte Sprache Sabrina Siemons bei Facebook:
https://www.facebook.com/SABRINASprachConsultant

Das Büro für Leichte Sprache Sabrina Siemons bei Twitter:
https://twitter.com/SabrinaSiemons

Das ist die Adresse vom Büro für Leichte Sprache Sabrina Siemons:
Obervölserplatz 7
39050 Völs am Schlern
Italien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.