Antrag für mehr Leichte Sprache in Bremen

Bremen Leichte Sprache Hurraki
Politiker haben einen Antrag gestellt.
Der Antrag heißt:
Modell·projekt Leichte Sprache starten!

Sigrid Grönert, Paul Bödeker und
Thomas Röwekamp sind Politiker.
Sie sind in der Partei CDU.

Sie haben im Bremer Land·tag einen Antrag gestellt.
Den Antrag gibt es auch in Leichter Sprache.
Am Anfang vom Antrag steht:

Manche Menschen können schwere Sprache nicht verstehen.
Darum haben sie jeden Tag Probleme.
Hier gibt es auch schwere Sprache:

  • In Ämtern.
  • In politischen Einrichtungen.
  • In der Bremischen Bürgerschaft.

Man soll schwere Sprache in Leichte Sprache übersetzen.
So können alle Menschen mitmachen.
Die CDU-Fraktion hat schon
einen Antrag für Leichte Sprache gestellt.
Das war vor der letzter Wahl
von der Bürgerschaft.
Die Nummer von dem Antrag war: 18/275.

Und in dem Antrag steht,
für was es alles Leichte Sprache geben soll.

Der Antrag steht in der Drucksache 19/226.
Den Antrag gibt es in schwerer Sprache und
in Leichter Sprache.

Neben dem Leichte Sprache Text sind gemalte Bilder.
Den Leichte Sprache Text hat das Büro für Leichte Sprache Bremen geschrieben.

Hier kann man den Antrag herunter laden:
Druck·sache 19/226 (PDF Datei)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.